loader
EN

PRESSE

08.11.2017

Studio Aisslinger übernimmt die Gestaltung für den neuen Foodmarket Kantini im BIKINI BERLIN

„Design trifft auf kulinarische Weltreise“. Mit dem neuen Foodmarket im BIKINI BERLIN kommen nicht nur die Liebhaber von gutem, hochwertigem Essen aus aller Herren Länder auf ihre Kosten, sondern auch Architektur-Fans haben Grund zum Jubeln. Denn kein geringeres als das Designstudio Aisslinger unter der Federführung von Stardesigner Werner Aisslinger ist mit der Planung des Kantini Foodmarkets beauftragt. Auch das Eröffnungsdatum von Berlins neuer Food-Destination steht fest: Kantini wird am 12. Januar 2018 seine Pforten öffnen.

Mit dem zeitlosen Mid-Century-Charme des Kantini, den hellen, klaren Farben und den geradlinigen Formen wird das Studio einen Raum schaffen, der mit der Ästhetik und Einzigartigkeit von BIKINI BERLIN harmoniert. Eröffnet 1957, war das Gebäude im Berlin der Nachkriegszeit ein Zentrum für den Berliner „Schick“ und sorgte von Beginn an für Aufsehen in den Architekturkreisen. Nachdem bereits bei der Revitalisierung des Gebäude-Ensembles darauf geachtet wurde, die Historie in das Design einfließen zu lassen, hatte dieser Aspekt auch der Gestaltung des Kantini höchste Priorität: Modern, lässig und humorvoll – Eigenschaften, die quasi Synonym für das BIKINI BERLIN stehen, lässt das Team um Werner Aisslinger auch in das Kantini-Design einfließen. Aisslinger, der sein Berliner Designbüro jetzt seit nunmehr 20 Jahren führt, hat für das Kantini eine erfrischend individuelle Lifestyle-Landschaft kreiert: Ein neues kulinarisches Erlebnis zwischen dem Berliner Zoo und dem Breitscheidplatz, Treff- und Anlaufpunkt in der boomenden City West und maßgeschneidert für Hauptstadt-Trendsetter. 

Mittelpunkt des Designkonzepts werden die dreizehn, als Modultresen konzipierten Food-Stände sein. Wer sich dort für das Gericht seiner Wahl entscheidet, dem wird die Loggia mit Panoramafenster zum Zoo, eine großzügige Sofalandschaft, verschiedene Sitztreppen sowie Schaukeln mit Blick zum Erdgeschoss individuelle Sitzmöglichkeiten bieten. Modernität, Symmetrie und ein zugänglicher Minimalismus werden sich im Interieur des Kantini ebenso wiederfinden wie die Sonne von Palm Springs und der Lebensgeist Kaliforniens. Das in hellen pastellfarbenen Tönen gehaltene Kantini-Design soll für Lebensfreude und Genuss stehen und der Designphilosophie des BIKINI BERLIN entsprechend ein optimistisches und fröhliches Zeichen für den Aufbruch in die Moderne darstellen.

„Das Aufladen von Räumen durch Storytelling, ungewöhnliche Materialkombinationen und „experience“-orientierte Installationen ist im digitalen Zeitalter ein neues Spielfeld für alle Architekturen“ sagt Werner Aisslinger. 

Aisslinger gehört zu den wichtigsten und einflussreichsten Gestaltern Deutschlands. Seine Arbeiten sind fester Bestandteil von Ausstellungen namhafter Museen wie des New Yorker MoMa, des Metropolitan Museums oder des Museums Neue Sammlung in München. Die Namen seiner Auftraggeber lesen sich wie das „Who is Who“ der Industrie-, Wirtschafts- und Kulturszene. In unmittelbarer Nachbarschaft zu Kantini befindet sich ein weiteres Projekt Aisslingers: Das bekannte 25hours Hotel, wo er mit den Gegensätzen von Natur und Kultur spielt und einen Ort geschaffen hat, der seit jeher eine Vielzahl von Besuchern anlockt und staunen lässt. Das Designhotel ist neben der Concept Shopping Mall und dem Kino Zoo Palast Bestandteil von    BIKINI BERLIN.