loader
X
Das Affentheater
 
EN
KontaktNEWSLETTERPresseEN

JOURNAL

Durch die Weihnachtszeit mit Kusmi Tea

Ich bin ein Teemädchen. Während andere keinen Tag ohne Kaffee überstehen, kann ich mich für Teesorten begeistern. Ich liebe die Gerüche, schöne Teedosen und den aromatischen Geschmack. Deshalb ist auch einer meiner Lieblingsläden im Bikini Berlin Kusmi Tea. Doch nicht nur, weil es dort so zauberhafte Teesorten gibt, sondern weil ich auch einen ganz persönlichen Bezug dazu habe.

Gastblogger für Bikini Berlin
Patricia – The Kaisers
 
>Kusmi Tea Tsarevna Bikini Berlin

Kusmi Tea hat russische Wurzeln, genau wie ich. Mein Vater ist Halbukrainer/Halbrusse und ich bin mit der russischen Sprache, aber auch mit russischen Traditionen aufgewachsen. Wenn ich meinen Vater besuche, wird das Essen auch immer mit einer gemütlichen Teerunde abgeschlossen.

 
>

Kusmi Tea Tsarevna Bikini Berlin

Als ich vor vielen Jahren die Teemarke Kusmi Tea entdeckte, fiel mir trotz „Kusmi Tea Paris“ sofort auf, dass hier irgendetwas Osteuropäisches im Tee steckt. Denn Kusmi Tea versucht auch gar nicht die Wurzeln zu leugnen, sondern schafft eine wunderbare Mischung aus russischen und französischen Elementen. So tragen viele Sorten noch russische Namen und auch das Design hat etwas Glamouröses.
 
>Kusmi Tea Tsarevna Bikini Berlin

Eine meiner liebsten Teesorten von Kusmi Tea ist die „Prince Wladimir“-Sorte, die ich meinem Vater auch vor Jahren zum Geburtstag geschenkt habe. Er hat nicht schlecht geguckt, dass es einen Tee mit seinem Namen gibt. Doch die neueste Teekreation aus dem Hause Kusmi Tea, der limitierte Weihnachtstee 2016, hat es mir besonders angetan. Darf ich vorstellen? Tsarevna.

 
>Kusmi Tea Tsarevna Bikini Berlin

Zum 150-jährigen Bestehen hat Kusmi Tea einen Tee ganz nach meinem Geschmack herausgebracht. Denn nicht nur, dass es der bisher erste schwarze Tee ist, der mir mit seinem Orangen-Aroma und weihnachtlichen Gewürzen richtig gut schmeckt – nein. Das Wort Tsarevna bedeutet „Zarentochter“ und ich habe noch einen weiteren Bezug zum Zarenreich Russlands. Denn ich habe ein Kindermärchen über die Kindheit der Zarin Katharina die Große geschrieben, übrigens eine deutsche Prinzessin, die von meiner Geburtsstadt Zerbst aus nach Russland aufgebrochen ist.

 
>Kusmi Tea Tsarevna Bikini Berlin

Ihr seht schon – Kusmi Tea und The Kaisers, das passt einfach zusammen. Und deshalb sitze ich jetzt in der Vorweihnachtszeit liebend gern mit meiner Matrjoschka-Tasse von Kusmi Tea auf dem Sofa und trinke Tsarevna oder eine der anderen bunten Sorten von Kusmi Tea. Wer sagt, dass die Vorweihnachtszeit stressig sein muss?