loader
X
Das Affentheater
 
EN
KontaktNEWSLETTERPresseEN

JOURNAL

Jungdesigner und nachhaltige Labels – Auf modischer Entdeckungstour im Bikini Berlin

Wer meinen Blog kennt, weiß, dass ich super gerne neue und aufstrebende Labels sowie nachhaltige Unternehmen entdecke und teile. Ein Shopping-Bummel durch die Stores Studio183 sowie LNFA ist genau perfekt dafür. Ich habe mich für euch in den beiden Concept-Boutiquen umgeschaut, modische Lieblingsteile ausgewählt und mich mit den Gründerinnen unterhalten:


Gastblogger für Bikini Berlin
Mia - heylilahey
 
LNFA Studio183 Bikini Berlin

Schick und spannend im Studio183

Studio183 startete ursprünglich als Pop-Up-Store, der sich jetzt zu einem festen Bestandteil im Bikini Berlin entwickelt hat. Hier erhalten, im Unterschied zu anderen Boutiquen, junge, aber auch etablierte Designer eine ganze Kleiderstange für sich. Über jeder Garderobe hängt ein Schild mit dem Namen der Labels sowie ein kurzer Infotext. Dies bietet ihnen eine großartige Chance, die Kollektionen einem vielfältigen Publikum und in guter Gesellschaft anderer aufstrebender Kreative vorzustellen.

Katrina, die Gründerin der Concept Gallery, erklärt mir: "An viele Partner vermieten wir langfristig eine Garderobenstange. Einige Designs sind hier aber nur für einen gewissen Zeitraum Bestandteil unseres Showrooms. So ist Studio183 auch die perfekte Plattform, um zu testen, wie zum Beispiel Erst-Kollektionen beim Kunden ankommen. Besonders für internationale Designer, die in Deutschland gerade erst Fuß fassen, ist dies eine einmalige Gelegenheit.“


 
Viele Labels kommen mittlerweile direkt auf Katrina zu. Aber sie recherchiert natürlich auch eigenständig in Ateliers, auf Designmärkten und in kleinen Boutiquen nach neuen Gesichtern. Sogar Instagram setzt sie ein, um ihren Kunden immer ein breites und spannendes Portfolio im Bereich Fashion sowie auch Schmuck und Interior anbieten zu können. 
Studio183 Bikini Berlin
 
LNFA Bikini Berlin

Natürlich habe ich die Gelegenheit gleich genutzt und ein paar Outfits anprobiert. Neue Lieblingsteile habe ich in der Kombi aus weiter Hose und Shirt vom nachhaltigen Zero-Waste-Label Farrah Floyd entdeckt. Besonders der weiche Stoff sowie der lockere, aber dennoch extravagante Schnitt machen den Look zum perfekten Begleiter für meine nächste Fashionweek!

 

LNFA im neuen Glanz

Ein paar Schritte weiter geht es zu meinem zweiten Stopp: Der kreative Design-Schauplatz LNFA. Der Store ist schon seit der Bikini Berlin-Eröffnung ein fester Bestandteil der Mall. Jetzt erstrahlt er nach Umzug auf eine andere Ladenfläche im neuen Glanz – im wahrsten Sinne des Wortes! Zwischen lichtdurchfluteten Kleiderstangen empfängt mich Sevil, die Gründerin von LNFA, in einer kleinen, hellen Sitzecke, gebaut aus alten Holz-Paletten.

LNFA Bikini Berlin
 
LNFA Bikini Berlin

Auch hier bietet LNFA seinen Kunden eine vielfältig kuratierte und internationale Auswahl an spannenden Kreationen, ebenso sortiert nach Designern. „Wir stehen immer im engen Kontakt mit unseren Kunden und können so auch herausfiltern, welche Stilrichtungen gerade gewünscht sind. Gestartet sind wir zum Beispiel mit einem sehr Avantgarde-lastigen Stil. Doch mittlerweile weht ein nordischer Wind aus Dänemark, Estland und Finnland im Laden. Aufgrund der hohen Nachfrage haben hier mittlerweile sehr viele skandinavische Einflüsse Einzug genommen.“

 

Bunte Eyecatcher dürfen natürlich trotzdem nicht fehlen. Beim Stöbern erblicke ich verrückte Designs von „Cool Shit“ aus Spanien (die übrigens sonst nur noch im Colette in Paris verkauft werden) sowie von Breaking Rocks aus Holland. Auch als Fair-Fashion-Liebhaberin werde ich hier schnell fündig. Zum Beispiel findet ihr hier das nachhaltige Mode-Unternehmen Luxaa aus Leipzig. Auch August aus Estland, ein für mich neues Label, arbeitet mit ökologischen Materialien wie zum Beispiel Bambusseide.

Die Boutique führt übrigens mittlerweile jetzt auch einen Second-Hand-Bereich, ebenfalls aufgrund der vielen Kundenwünsche. Hier findet man alles, was das Vintage-Herz begehrt und so lautet auch das Motto von LNFA – „Wir haben für jeden und jede ein Lieblingsteil!“

Die kuratierten Ladenflächen findet ihr im ersten Stock im Bikini Berlin und beide Concept Gallerien bieten neben ihrem Angebot aus den Bereichen Fashion, Schmuck und Interior auch regelmäßig öffentliche Events sowie Workshops.

LNFA Bikini Berlin