loader
X
Das Affentheater
 
EN
ABOUTFührungenPresseEN

JOURNAL

Mit Roboter-Dame Gisela bietet euch das BIKINI BERLIN ein ganz besonderes Einkaufserlebnis

BIKINI BERLIN hat eine neue Mitarbeiterin. Das klingt jetzt erst einmal nicht sonderlich aufregend, oder? Dann wartet mal ab. Denn es handelt sich hierbei nicht um irgendeine Mitarbeiterin, sondern um Gisela. Hinter dem Namen versteckt sich eine Roboter-Dame, die ihren ganz eigenen Verkaufskiosk bei BIKINI BERLIN hat.

 


Gastblogger für Bikini Berlin
Jacky - Whaelse
 
 

Gisela ist der erste humanoide Verkaufs-Roboter Deutschlands. Das bedeutet, dass sie ein Roboter ist, der der menschlichen Gestalt nachempfunden wurde. In diesem Fall sind Giselas Bewegungsabläufe sehr menschenähnlich und auch ihre Gesichtsausdrücke haben menschliche Züge.

Besonders auffällig wird die Ähnlichkeit zu uns, wenn Gisela ihrer eigentlichen Berufung nachgeht. In diesem Fall dem Verkauf und Zusammenstecken kleiner 3D-Spielzeugroboter, der sogenannten Toybots. Elf Stunden pro Tag baut Gisela diese Spielzeugroboter aus robuster Pappe für ihre Kunden Stück für Stück selbstständig zusammen und ihr könnt bei jedem einzelnen Schritt live dabei sein. 

Zuschauen lohnt sich in jedem Fall, denn es ist spannend, Gisela dabei zuzusehen, wie sie die kleinen Pappteile nach und nach zusammensetzt und teilweise überlegen und neu justieren muss. Manchmal hat man das Gefühl, sogar kleine Schweißperlen auf ihrer Stirn zu sehen.

 
 

Der Toybot ist in jedem Fall ein schönes Andenken an den Besuch bei BIKINI BERLIN und zeigt, was in Zukunft alles möglich sein wird. Es gibt aber auch für Zuhause so einige Verwendungsmöglichkeiten. So kann der Toybot zum Beispiel als Stifthalterung dienen oder aber ihr legt eure Visitenkarten in seinen Schoß, damit ihr sie immer griffbereit habt. Auch als Halterung für Erinnerungsfotos oder Postkarten ist der kleine Spielzeugroboter aus robuster Pappe bestens geeignet.

Natürlich kann man ihn aber auch einfach nur als Dekorationsobjekt verwenden. Wer dieses noch ein wenig personalisieren möchte, kann das Gesicht des Toybots durch ein anderes Gesicht austauschen und auch die Grafik auf der Brust lässt sich nach Belieben auswechseln. Eurer Kreativität sind hier keinerlei Grenzen gesetzt.

Zukünftig soll der Workerbot Gisela übrigens auch andere Produkte verkaufen und weitere Aufgaben übernehmen können. Der erste Schritt in Richtung Handel 4.0 und ein ganz neues Einkaufserlebnis ist auf jeden Fall schon getan. Wir können gespannt sein, was die Zukunft bei BIKINI BERLIN sonst noch bringt.