loader
X
Das Affentheater
 
EN
ABOUTFührungenPresseEN

JOURNAL

Aufregende Designs und zurückhaltende Eleganz: Schmuck im Bikini Berlin

Besondere Schmuckstücke erinnern an die schönsten Momente im Leben, werten jedes Outfit im Handumdrehen auf und das Beste: die Suche nach den schönsten Accessoires macht im BIKINI BERLIN dank einer großen Auswahl und vieler verschiedener Designs super viel Spaß!

Doch ein breites Angebot bedeutet auch die Qual der Wahl. Deshalb stelle ich euch heute meine Favoriten und die Geschichten dahinter vor, damit ihr beim nächsten Juwelen-Streifzug durch die Concept Shopping Mall bereits einen kleinen Überblick habt.

Gastblogger für Bikini Berlin
Mia - heylilahey
 

Rozenthal Jewelry aus Lettland


Bei meiner Suche nach ganz besonderen Ohrringen, Ketten & Co. ging es mir insbesondere auch um außergewöhnliche Materialien. Das Schmuck-Label Rozenthal aus Lettland entwirft zum Beispiel Ohrringe aus Porzellan, handbemalt mit einem Marmor-Muster. Die Unikate erinnern mit ihrem Design an Formen und Farben aus der Natur,. Sie sind gleichzeitig etwas Besonderes aber auch Simples und machen beim Tragen einfach Freude! – Gesehen bei Studio 183.
 

Pukka Berlin

Etwas zurückhaltender, aber nicht minder aufregend und schick, präsentiert sich das Schmuck-Unternehmen Pukka Berlin. Die Materialien sind High End, doch die Preise dafür fair und angemessen. Die Edelmetalle und Edelsteine werden nachhaltig und ethisch korrekt bezogen und die Designs sind minimalistisch, aber zeitgleich modern. Wer hier shoppt, tut außerdem etwas Gutes: 20 Prozent des Erlöses aus der besonderen Tembo-Linie kommen der Ol Pejeta Conservancy in Kenia zu, dessen Schutzgebiet um die 400 Elefanten und weitere vom Aussterben bedrohte Wildtiere beherbergt und vor Wilderern schützt. Mein persönlicher Favorit sind auf jeden Fall die Nimbus Wrap Diamond Hoops in Silber, die dank der Diamanten zwar aufregend glitzern, aber auch zurückhaltend zu jedem meiner Outfits passen! – Gesehen bei Pukka im Erdgeschoss.
 

The Medley Institute

Im kuratierten Fashion- und Lifestyle-Store AM+ findet ihr ganz besondere Designs des Labels The Medley Institute, die an optische Illusionen erinnern. Die Schmuckstücke zeichnen sich durch klare und feine Formen, frei von Ornamenten, aus. So präsentiert sich zwar jedes Teil bemerkenswert und auffallend, doch auf eine leise beeindruckende Art. Von diesem Zusammenspiel an Gegensätzen muss man sich eigentlich am besten selbst überzeugen. Die gesamte Kollektion wird in Deutschland produziert. – Gesehen im AM+ Store.
 

Hoops & Fears

Wer keine Zurückhaltung braucht, sondern stattdessen laute und bunte Designs sucht, der sollte unbedingt einmal bei Hoops & Fears vorbeischauen. Das Unternehmen kreiert auffallende Creolen aus Gold und Silber, die mit japanischen “Bunka”-Fäden bestückt sind. Die handgeknüpften Quasten fallen locker und leicht und schwingen fließend bei jeder Bewegung hin und her. – Gesehen bei Studio 183.
 

Organic Tagua

Diese wunderschönen Armbänder werden von Hand in Ecuador aus 100 Prozent Tagua – eine Steinnuss der Taguapalme – gefertigt. Das Unternehmen Abury garantiert eine nachhaltige, umweltbewusste sowie faire Produktion der auffälligen Armbänder, die mit ihrem Design an fallende Regentropfen erinnern. Für jeden Geschmack gibt es ein Armband in der passenden Farbe und es wertet als fröhlicher Akzent jedes Outfit auf! – Gesehen bei Abury.